Lift-im-Berg3

Schlossberglift und Stollen

Im Jahre 2000 wurde der Bau des Schlossbergliftes begonnen. Der Zugang erfolgt vom Schlossbergplatz. Unter Ausnutzung der vorhandenen im zweiten Weltkrieg angelegten Stollen wurde ein Schacht mit ca. 7 m Durchmesser, zentral im Fels vom Schlossbergplatz 77 m hoch bis auf die Höhe des Uhrturms

ausgehoben. Im Schacht führt eine Liftanlage für 2 separat geführte Kabinen je maximal 15 Personen nach oben.
Ein weiterer Stollendurchgang führt vom Schlossbergplatz quer durch den Berg am „Dom im Berg“ (Veranstaltungsort für ca. 600 Personen) vorbei bis zum Karmeliterplatz.