Neue-Galerie-Hof

Museum im Palais

Im Jahr 1602 wurde das Palais von den Eggenbergern als Stadtpalais errichtet. 1640 wurde es weitervererbt an die Grafen Herberstein (auch Palais Herberten) und gleichzeitig mit dem Schloss Eggenberg von Josef Hueber umgebaut. Von der Sackstraße aus erschliesst eine Einfahrt durch Rustikatore mit barocker Steinrahmung den Hof. Die Nord- und Südflügel sowie das „Bauernfeind’sche Haus“ wurden durch eine zentrale dreiarmige Prunktreppe verbunden. Die Podeste sind mit “Platzlgewölben” überdeckt, die mit strahlenförmigen

Stuckaturen von Heinrich Formentini verziert sind. Im Obergeschoss befindet sich ein stützenloser Raum mit freskierter Spiegeldecke. Seit 1941 war hier die „Neue Galerie“ untergebracht, ab Mai 2011 ist das Palais Herberstein die Adresse der Kulturhistorischen Sammlung am Universalmuseum Joanneum. Als „Museum im Palais“ zeigt sie hier ihre permanente Schausammlung sowie Wechselausstellungen.

Adresse:Sackstraße 16, 8010 Graz

Telefon:+43-316/8017-9810

Web:http://www.museum-joanneum.at/museum-im-palais

Email:museumimpalais@museum-joanneum.at

Öffnungszeiten:Mi-So 10-17 Uhr