Freiheitsplatz-7335

Freiheitsplatz/Schauspielhaus

1835 wurde dieser Platz (früher Franzensplatz) angelegt, da er nach einem Brand (1823) des alten Schauspielhauses entstand. In der Mitte steht das Monument Franz I. von 1841. Auf diesem Platz fand 1918 die Verkündigung der republikanischen Staatsform, daher der Name Freiheitsplatz statt. Im Norden und Westen begrenzen spätklassizistische bzw. Biedermeierhäuser den Platz,
im Osten das Schauspielhaus, im Süden entlang der Hofgasse

das ehemalige landesfürstliche Zeughaus und an der Ecke zur Bürgergasse die Alte Universität.
Das Schauspielhaus wurde 1776 von Joseph Hueber auf dem ehem. Hofgartengrund erbaut. Nach dem Brand kam es zum Wiederaufbau nach Entwürfen von Peter Nobile. Es war das erste gemauerte Theater mit drei Bühnen.

Adresse:Freiheitsplatz, 8010 Graz